Momentum kann auch mit Hilfe des Volumens beschrieben werden; viel Volumen in eine dominierende Richtung kann die Erschöpfung des Marktes vermuten lassen. Der Markt macht eine „Pause“ und korrigiert.